Der „World Usability Day“ kommt wieder nach OWL

Der „World Usability Day“ kommt wieder nach OWL

Um gute Gestaltung von Software geht es beim World Usability Day (WUD) am 14. November 2019. Schon zum 15. Mal findet dieser Aktionstag in zahlreichen Städten und Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz statt – auch in Paderborn. Das diesjährige Motto lautet: „Designing for the future we want?“

Die Bedeutung von Usability und User Experience (UUX), also die Gebrauchs- und Bedienungstauglichkeit von Webseiten, Apps und Produkten, ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Der World Usability Day trägt seinen Teil zu diesem Thema bei und knüpft ein weltweites Band zwischen Forschung, Industrie, Bildung, Verwaltung und Benutzern.

Dies geschieht jedes Jahr am zweiten Donnerstag im November durch diesen weltweiten Aktionstag in mehr als 40 Ländern. Dabei werden zeitgleich rund 200 kostenfreie Veranstaltungen angeboten, in denen die Teilnehmer über Erkenntnisse und Errungenschaften diskutieren.

Paderborn ist beim WUD dabei

Im deutschsprachigen Raum sind mittlerweile über 20 Städte und Regionen als Veranstaltungsorte mit dabei. Dazu zählt auch Paderborn. Die Organisatoren vor Ort haben ein spannendes Programm ausgewählt, das unterschiedliche Aspekte zum Motto „Designing for the future we want?“ berücksichtigt. Schließlich hat die Gestaltung von Software und Geräten einen großen Einfluss darauf, wie wir leben und arbeiten.

„Die Themen Usability und User Experience sind zentrale Erfolgsfaktoren moderner Softwareentwicklung. Dass dieses Thema auch in OWL eine immer wichtigere Rolle spielt, haben wir an der großen Teilnahme am letzten World Usability Day gesehen. Daher haben wir uns dafür entschieden, den WUD auch in diesem Jahr als Plattform zum Austausch untereinander anzubieten.

Spannend werden vor allem die Vorträge von Unternehmen aus der Region, die im Bereich UX und Usability arbeiten“, erläutert Maurice Hensdiek vom Mitveranstalter enpit GmbH & Co. KG und erwartet: „Das Motto wird sicherlich zu vielen anregenden Diskussionen führen. Denn wie die Zukunft, die wir wollen, aussehen wird und wie wir durch gutes Design neue Wege finden, sie zu erreichen oder zu verbessern, dazu wird es zweifellos viele verschiedene Ansichten geben.“

14. November 2019: Save the date!

Interessenten sollten sich schon jetzt den 14. November im Kalender notieren und möglichst bald anmelden. Denn die Teilnahme ist zwar kostenlos, die Anzahl der Plätze aber begrenzt.

Das komplette Programm zum WUD OWL ist auf der Website des Dachverbands „German UPA”  zu finden. Die Anmeldung ist über diesen Link möglich: https://www.xing.com/events/world-usability-day-2019-ostwestfalen-lippe-2128898

Über den World Usability Day (WUD):

Der World Usability Day findet jedes Jahr am zweiten Donnerstag im November statt.

Mittlerweile gibt es in mehr als 40 Ländern kostenlose Veranstaltungen, um Errungenschaften und Erkenntnisse zum Thema Usability & User Experience gemeinsam zu würdigen und ihre Bedeutung weltweit zu kommunizieren und zu stärken.

Den WUD koordinieren nationale Verbände von Usability Professionals und User Experience Professionals; im deutschsprachigen Raum ist dies die German UPA. Jährlich ziehen die Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz über 5.000 Teilnehmer an.

Weiterführende Links:

https://germanupa.de/events/world-usability-day

https://worldusabilityday.org/

Über itemis

Die itemis AG ist ein unabhängiges IT-Beratungs­unternehmen, das leistungsfähige Software für Unternehmens­anwendungen, eingebettete Systeme und mobile Applikationen entwickelt – und über diese Themen bloggt.