Hohe Kosten und lange Ladezeiten für Mathworks Werkzeuge

"Der YAKINDU Model Viewer hat sich innerhalb weniger Wochen zu einem Standardwerkzeug des Audi HIL-Testteams entwickelt, das eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit bietet und gleichzeitig schneller und besser verfügbar ist als MATLAB Simulink."

Axel Terfloth
Head of Research & Development Embedded Systems, itemis AG

Audi Logo Rings

Nicht jeder Benutzer hat Zugriff auf die benötigte Lizenz.

Die AUDI AG nutzt die Mathworks-Tools Simulink und Stateflow intensiv für die modellbasierte Entwicklung. Diese Tools bieten eine Vielzahl von Funktionen und viele optionale Erweiterungen. Hohe Lizenzkosten führen jedoch zu Situationen, in denen nicht jeder Benutzer Zugriff auf die benötigte Lizenz hat. Darüber hinaus müssen viele Anwender oft nur Modelle lesen und analysieren. Diese Anwendungsfälle erfordern nur eine kleine Teilmenge der Funktionen, die Simulink und Stateflow bieten. Das Laden großer Modelle nimmt manchmal viel Zeit in Anspruch und führt zu zusätzlichen Wartezeiten.

Leichtgewichtige Lösung für "read only"-Anwendungsfälle

Die AUDI AG hat sich entschieden, in Zusammenarbeit mit itemis einen Model Viewer für MATLAB Simulink- und Stateflow-Modelle zu entwickeln. Ziel war es, eine leichtgewichtige Lösung zu schaffen, die für die "read only"-Anwendungsfälle optimiert ist. Als Ergebnis sollten deutlich niedrigere Lizenzkosten, kürzeren Ladezeiten für große Modelle und einer besseren Benutzerfreundlichkeit beim Lesen und Analysieren von Modellen erreicht werden.

YAKINDU Model Viewer erfüllt alle Anforderungen.

Nach nur vier Monaten Entwicklungszeit wurde das erste Release des YAKINDU Model Viewer den ersten Pilotanwendern aus dem HIL-Testteam zur Verfügung gestellt. Zwei Folgeversionen wurden den Pilotanwendern kurze Zeit später, mit Bugfixes und der Implementierung zusätzlicher Feature Requests, bereitgestellt. Der daraus resultierende Model Viewer erfüllt alle anfänglichen Anforderungen: Das Laden großer Modelle ist bis zu achtmal schneller (15s vs. 2min). Kein "Warten auf eine Lizenz" mehr. Abhängigkeiten zu referenzierten Elementen in Bibliotheken werden automatisch aufgelöst. Der Browser ist leicht und intuitiv bedienbar und führt zu einer effizienten Navigation innerhalb großer, hierarchischer Modelle.

In der weiteren Zusammenarbeit zwischen Audi und itemis wurden zusätzliche Features, wie ein grafischer Modellvergleich oder Signalhervorhebung, entwickelt. Der YAKINDU Model Viewer wird bereits von mehr als 200 Anwendern genutzt, hauptsächlich aus dem HIL-Testteam, und wurde 2016 auf weitere Anwender ausgerollt. Das erklärte Ziel: Der Einsatz bei allen MATLAB-Anwendern bei Audi. Das Produkt ist als YAKINDU Model Viewer innerhalb der YAKINDU-Produktlinie von itemis öffentlich zugänglich.